DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.
Berufsverband und Netzwerk der
Krisenmanager und Compliancemanager,
Restrukturierungsmanager und Insolvenzmanager
 

Risk-Audit und Risikomanagement-Audit

Kurzbeschreibung

Im Rahmen eines Risk-Audits werden mit einem strukturierten systematischen Ansatz die wesentlichen Chancen und Gefahren des Unternehmens ermittelt. In die Betrachtung einbezogen werden dabei sowohl die Bedrohung der wesentlichen Erfolgspotenziale des Unternehmens, als auch operative Risiken. Um den Gesamtrisikoumfang zu berechnen, werden die insgesamt identifizierten Risiken mittels Risikosimulation aggregiert. Bei einem Risikomanagement-Audit wird das bestehende Risikomanagementsystem sowohl aus Sicht des KonTraG und des IDW PS 340, als auch nach ökonomischen Gesichtspunkten beurteilt. Als Ergebnis des Audits erhält das Unternehmen ein Risikoprofil und einen Maßnahmenkatalog zur Optimierung seines Risikomanagementsystems. 

Anbieter

FutureValue Group AG

Ansprechpartner


Prof. Dr. Werner Gleißner
Telefon: +49 (0)711 79 73 58 - 30
E-Mail: w.gleissner@futurevalue.de

Profil & Köpfe
Kurzprofil
Mitglieder
Vorstand
Satzung

Netzwerk & Standards
Drei Fragen an ...
Fachverbände
Netzwerktreffen
Standards

Wissen & Fortbildung
Lehrgänge
Zeitschriften
Veranstaltungen
Jobbörse

Krisenmanager suchen
Überblick
Beratungsbereiche
Beratungsunternehmen

Mitglied werden
Aufnahmeantrag
Mitgliederbereich*

Kontakt
Geschäftsstelle
Sitemap
Suchen
Datenschutz
Impressum

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM). Alle Rechte vorbehalten.

DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.

Krisennavigator

 

Risk-Audit und Risikomanagement-Audit

Kurzbeschreibung

Im Rahmen eines Risk-Audits werden mit einem strukturierten systematischen Ansatz die wesentlichen Chancen und Gefahren des Unternehmens ermittelt. In die Betrachtung einbezogen werden dabei sowohl die Bedrohung der wesentlichen Erfolgspotenziale des Unternehmens, als auch operative Risiken. Um den Gesamtrisikoumfang zu berechnen, werden die insgesamt identifizierten Risiken mittels Risikosimulation aggregiert. Bei einem Risikomanagement-Audit wird das bestehende Risikomanagementsystem sowohl aus Sicht des KonTraG und des IDW PS 340, als auch nach ökonomischen Gesichtspunkten beurteilt. Als Ergebnis des Audits erhält das Unternehmen ein Risikoprofil und einen Maßnahmenkatalog zur Optimierung seines Risikomanagementsystems. 

Anbieter

FutureValue Group AG

Ansprechpartner


Prof. Dr. Werner Gleißner
Telefon: +49 (0)711 79 73 58 - 30
E-Mail: w.gleissner@futurevalue.de

Kurzprofil

Aufnahmeantrag

© Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM).
Alle Rechte vorbehalten.