DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.
Berufsverband und Netzwerk der
Krisenmanager und Compliancemanager,
Restrukturierungsmanager und Insolvenzmanager
 

Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Kurzbeschreibung

Die Insolvenzordnung sieht bei Unternehmensinsolvenzen im Regelfall die Bestellung eines Insolvenzverwalters vor. Damit geht die Kontrolle über Entscheidungen des täglichen Geschäftsbetriebes de facto vom Unternehmen auf den Insolvenzverwalter über. Das Unternehmen hat aber auch die Möglichkeit, einen Antrag auf Eigenverwaltung einzureichen. Dabei führt das Unternehmen den Geschäftsbetrieb selbst fort und nimmt damit die Sanierung im Insolvenzverfahren selbst in die Hand. Hww unterstützt Unternehmen bei der Eigenverwaltung durch die Übernahme der operativen Sanierungsfunktion im Unternehmen, die Analyse der Ausgangssituation sowie der Krisenursachen, bei Gesprächen mit Marktpartnern, der Ermittlung und Umsetzung unmittelbar notwendiger Sanierungsmaßnahmen und der Stabilisierung und Fortführung des Geschäftsbetriebs. Auch die Entwicklung eines nachhaltigen Sanierungskonzepts (inkl. mehrjähriger integrierter Unternehmensplanung), der Gestaltung eines Insolvenzplans oder der operativen Abwicklung des Insolvenzverfahrens gehören zum Angebotsspektrum der Insolvenzverwalter von Hww im Rahmen der Eigenverwaltung.

Anbieter

hww Unternehmensberater GmbH

Ansprechpartner


Burkhard Jung
Telefon: +49 (0)30 20 64 37 - 0
E-Mail: burkhard.jung(at)hww.eu

Profil & Köpfe
Kurzprofil
Mitglieder
Vorstand
Satzung

Netzwerk & Standards
Drei Fragen an ...
Fachverbände
Netzwerktreffen
Standards

Wissen & Fortbildung
Lehrgänge
Zeitschriften
Veranstaltungen
Jobbörse

Krisenmanager suchen
Überblick
Beratungsbereiche
Beratungsunternehmen

Mitglied werden
Aufnahmeantrag
Mitgliederbereich*

Kontakt
Geschäftsstelle
Sitemap
Suchen
Impressum

© 2016 Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM). Alle Rechte vorbehalten.

DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.

 

Krisennavigator

Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Kurzbeschreibung

Die Insolvenzordnung sieht bei Unternehmensinsolvenzen im Regelfall die Bestellung eines Insolvenzverwalters vor. Damit geht die Kontrolle über Entscheidungen des täglichen Geschäftsbetriebes de facto vom Unternehmen auf den Insolvenzverwalter über. Das Unternehmen hat aber auch die Möglichkeit, einen Antrag auf Eigenverwaltung einzureichen. Dabei führt das Unternehmen den Geschäftsbetrieb selbst fort und nimmt damit die Sanierung im Insolvenzverfahren selbst in die Hand. Hww unterstützt Unternehmen bei der Eigenverwaltung durch die Übernahme der operativen Sanierungsfunktion im Unternehmen, die Analyse der Ausgangssituation sowie der Krisenursachen, bei Gesprächen mit Marktpartnern, der Ermittlung und Umsetzung unmittelbar notwendiger Sanierungsmaßnahmen und der Stabilisierung und Fortführung des Geschäftsbetriebs. Auch die Entwicklung eines nachhaltigen Sanierungskonzepts (inkl. mehrjähriger integrierter Unternehmensplanung), der Gestaltung eines Insolvenzplans oder der operativen Abwicklung des Insolvenzverfahrens gehören zum Angebotsspektrum der Insolvenzverwalter von Hww im Rahmen der Eigenverwaltung.

Anbieter

hww Unternehmensberater GmbH

Ansprechpartner


Burkhard Jung
Telefon: +49 (0)30 20 64 37 - 0
E-Mail: burkhard.jung(at)hww.eu

Kurzprofil

Aufnahmeantrag

© Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM).
Alle Rechte vorbehalten.