DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.
Berufsverband und Netzwerk der
Krisenmanager und Compliancemanager,
Restrukturierungsmanager und Insolvenzmanager
 

Netzwerktreffen

Regelmäßig veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. exklusive Netzwerktreffen. Diese verstehen sich als vertraulicher Erfahrungsaustausch berufserfahrener Krisenmanager. Sie richten sich ausschließlich an die Mitglieder des Berufsverbandes und sind pro Veranstaltung auf zwölf Personen beschränkt. Eine Teilnahme für Gäste oder Dritte ist nicht möglich. Die Netzwerktreffen sind in der Regel mit der Besichtigung eines Krisenstabs verbunden.

Netzwerktreffen am 16. November 2018
bei der Axel Springer SE und dem Auswärtigen Amt 
in Berlin

Impressionen

    

    

Fotos: Auswärtiges Amt und Krisennavigator.

Impulsvorträge

  • "Krisenmanagement und Sicherheitsmanagement bei Axel Springer"
    von Axel Allerkamp, Leiter Crisis Management and Security Evaluation
    (CASE), Axel Springer SE, Berlin
     
  • "Krisenfrüherkennung, Krisenvorsorge und Krisenbewältigung
    durch das Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amtes"
    von Boris Gehrke, stellvertretender Leiter Krisenreaktionszentrum,
    Auswärtiges Amt, Berlin

Besichtigungen

  • Konzernsicherheit der Axel Springer SE in Berlin 

  • Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amtes in Berlin

Profil & Köpfe
Kurzprofil
Mitglieder
Vorstand
Satzung

Netzwerk & Standards
Drei Fragen an ...
Fachverbände
Netzwerktreffen
Standards

Wissen & Fortbildung
Lehrgänge
Zeitschriften
Veranstaltungen
Jobbörse

Krisenmanager suchen
Überblick
Beratungsbereiche
Beratungsunternehmen

Mitglied werden
Aufnahmeantrag
Mitgliederbereich*

Kontakt
Geschäftsstelle
Sitemap
Suchen
Datenschutz
Impressum

© 2018 Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM). Alle Rechte vorbehalten.

DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.

Krisennavigator

 

Netzwerktreffen

Regelmäßig veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. exklusive Netzwerktreffen. Diese verstehen sich als vertraulicher Erfahrungsaustausch berufserfahrener Krisenmanager. Sie richten sich ausschließlich an die Mitglieder des Berufsverbandes und sind pro Veranstaltung auf zwölf Personen beschränkt. Eine Teilnahme für Gäste oder Dritte ist nicht möglich. Die Netzwerktreffen sind in der Regel mit der Besichtigung eines Krisenstabs verbunden.

Netzwerktreffen am 16. November 2018
bei der Axel Springer SE und dem Auswärtigen Amt 
in Berlin

Impressionen

    

    

Fotos: Auswärtiges Amt und Krisennavigator.

Impulsvorträge

Besichtigungen

Kurzprofil

Aufnahmeantrag

© Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM).
Alle Rechte vorbehalten.